Sie befinden sich hier:

Himmelfahrt in und bei Alkmaar

Quelle: privat
Quelle: privat
Quelle: privat
Quelle: privat
Quelle: privat

Wanderfahrt Alkmaar – 2017 – Christi Himmelfahrt


Teilnehmer: die „jungen“ Familien Kröger-Eichler, Hein, Gerlach und Winckler, verstärkt durch Niklas Rink, Sandra Gundlach und Helene Weißenfels

Wetter: im Gegensatz zu letztem Jahr (herbstlich, stürmisch und nasskalt) war dieses Mal das andere Extrem dran. Es war trocken, heiß. Auch der Wind meinte es gut mit uns, entweder nicht vorhanden unterstützend als Schiebewind.

Unterbringung: Campingplatz im mitgebrachten Campingwagen oder im Zelt.

Boote: geliehen vom ARZV: 2 Wherries, 2 C-Vierer.

Besatzungen: immer schön durchgemischt, von jeder Familie etwas

Touren: Donnerstag: „Seerosentour“ (30 km)

Freitag: Fahrt nach Süden nach Purmerend (29 km)

Samstag: Von Purmerend zurück (27 km)

Sonntag: Alkmaar-Rundfahrt auf den Grachten mit hohem Anspruch an die Steuerleute (10 km), aber abschließender Belohnung durch ein leckeres Eis!

Besondere Vorkommnisse: Massenweise Motorboote und –bötchen, einige Wasserrowdys, die uns mit „Wasserduschen“ gekühlt haben. Nur Andrea fand das nicht so toll!

Laune: bestens, Kinder haben sich super verstanden, da konnten die Erwachsenen natürlich nicht nachstehen.

Verpflegung: Frühstück: Brötchen besorgten Michael und Sandra (danke) und Abendessen (Grillen) auf dem Campingplatz. Über Mittag sind wir eingekehrt (ein schattiges Plätzchen fand sich überall). Die Zeit wurde von den Kindern zum Baden in den Kanälen genutzt, die Erwachsenen haben „Siesta“ gehalten oder sich bei gezielter Flüssigkeitsaufnahme diverser Biere gestärkt.

Überhaupt Trinken: So riesige Mengen Wasser, wie auf dieser Wanderfahrt, fließt nur selten durch unsere Kehlen, die Sonne sengte nachmittags unbarmherzig von einem strahlend blauen Himmel.

Fazit: Eine rundum gelungene Wanderfahrt, die im nächsten Jahr eine Wiederholung verdient!


Helene Weißenfels