Sie befinden sich hier:

Rheinmarathon 2017

Vorher
Vorher Quelle: privat
Nacher
Nacher Quelle: privat
Siegerehrung
Siegerehrung Quelle: privat

GTRVN-Langstreckenruderer Markus Müller bei Lahnstein- Köln erfolgreich


GTRVN-Langstrecken"profi" Markus Müller saß am 19.08.2017 erneut im Siegerboot der 11. 100km-Regatta des Kölner Clubs für Wassersport (KCfW) von Lahnstein nach Köln.

Bereits 2016 anlässlich der 10. KCfW-Regatta konnte man ihn im Siegerboot ausmachen. An diesen Erfolg knüpfte er 2017 nahtlos an. Auch Michael Ehrle von der Neuwieder Rudergesellschaft (NRG) war wieder mit im Erfolgsteam, in diesem Jahr in Renngemeinschaft mit Ruderern des RC Hamm, des RC Nürtingen und des Stuttgart-Cannstätter RC. Auf dem 3.Platz landete ebenfalls ein Neuwieder Boot mit GTRVN-Ruderer Patrik Sassin sowie seinen Teamkollegen Andreas Laser, Frederik Schüler, Jannis Pinsdorf und Jens Kuhn von der NRG.


Nachdem die Veranstaltung im letzten Jahr am heißesten Tag des Jahres ausgetragen wurde, waren die Teilnehmer in diesem Jahr froh und dankbar für eine Lufttemperatur von angenehmen 23° C. Markus Müller und sein Team fuhren einen klaren Start-Ziel-Sieg ein und überholten auf der Strecke sämtliche Boote aus den vorherigen Startgruppen.


Eigentlich sollte der KCfW-Marathon als Test für die im September stattfindende Genfer-See-Regatta dienen. Aus terminlichen Gründen mussten sich die Mannschaften jedoch anders zusammenfinden. So wird es noch spannender, wenn es Ende September an den Start der 47.Tour du Léman d’Aviron, der inoffiziellen WM der Marathon-Ruderer, geht. Es ist jedoch nicht unwahrscheinlich, dass die Neuwieder Langstreckenruderer auch hier wieder ganz vorne mitmischen werden.


Bettina Grzembke