Sie befinden sich hier:

Saisonabschluss Altwied 2017

Guten Hunger!
Guten Hunger! Quelle: Peter Daberkow

Der Herbst naht mit großen Schritten und damit wird klar: die Rudersaison 2017 geht zu Ende. Dies gilt auch für die jüngsten Ruderer des GTRVN, die von April bis September auf der Wied rudern. In den letzten Jahren wurde immer an einem Herbstwochenende eine kleine Regatta mit anschließendem Beisammensein veranstaltet, um die Saison gebührend zu beenden.


Anders war es in diesem Jahr, in dem ein kleinerer Rahmen gewählt wurde. Der 26.09. wäre eigentlich ein gewöhnlicher Dienstagsrudertermin gewesen, wurde aber von den Altwied-Betreuern und einigen Helfer aus der Jugendvertretung zum gemütlichen Saisonabschluss umfunktioniert.

Die teilnehmenden Kinder hatten neben der regulären Ruderstrecke vom Wehr aus bis unterhalb von Laubachs Mühle die Chance, ihre Geschicklichkeit im Ruderboot beim Durchfahren eines Slalomparcours unter Beweis zu stellen. Die Zeit wurde dabei gestoppt und jeder erfolgreiche Teilnehmer erhielt eine Urkunde für seine Leistungen. Einige der Älteren werden nächstes Jahr wohl schon zum Jugendrudern auf den Rhein wechseln können und haben somit ihre letzte Saison auf der Wied verbracht. Andere haben erst diesen Frühling oder Sommer mit dem Rudern begonnen, haben aber seitdem schon so viel gelernt, dass jeder den Slalom absolvieren konnte.

Gemeinsam mit einigen Eltern wurden zum Abschluss noch Würstchen gegrillt, die entspannt in der Abendsonne am Wiedufer verspeist wurden. So konnte die Rudersaison der Kinder auch ohne großes Abschlussfest, angemessen ausklingen. Für den Winter wurde bereits ein abwechslungsreiches Programm vorbereitet, somit ist das Jahr im GTRVN für den Rudernachwuchs also doch noch nicht ganz vorbei.

Leonie Grzembke