Sie befinden sich hier:

Jahreshauptversammlung der Vereinsjugend

Der Vorstand 2018/2019
Der Vorstand 2018/2019 Quelle: Leonie Grzembke

Der GTRVN kann zurecht behaupten, immer eine aktive Jugendabteilung gehabt zu haben, schließlich geht er aus einem reinen Schülerruderverein hervor. Dieser Schülerruderverein ist neben der an den GTRVN angegliederten Jugendabteilung immer noch erhalten und stärkt vor allem die guten Verbindungen zum Werner-Heisenberg-Gymnasium. Von der veralteten Bedingung, dass nur Schüler des WHG beim GTRVN rudern können, hat der Neuwieder Verein sich allerdings längst gelöst. Beide, sowohl der traditionelle Schülerruderverein als auch die Jugendabteilung des GTRVN, hielten am 15.05.18 gemeinsam ihre alljährliche Vollversammlung ab. Diese diente zum Einen dazu, die Mitglieder der Jugendabteilung über zurückliegende und bevorstehende Aktionen sowie über den aktuellen Stand der Jugendabteilung zu informieren, und zum Anderen dazu, einen neuen Jugendvorstand zu wählen.

Wichtige Ereignisse der letzten Saison waren unter anderem ein Trainingslager in den Osterferien, der Landesentscheid von Jugend-trainiert-für-Olympia, bei dem je ein Boot von der IGS und vom WHG starteten, zwei mehrtägige Ruderwanderfahrten auf der Lahn, ein abwechslungsreiches Winterprogramm und einige weitere erfolgreiche Regatten. Außerdem konnten den Sommer über regelmäßige Rudertermine für die Kinder und Jugendlichen des Vereins auf der Wied und dem Rhein angeboten werden.

Der Jugendvorstand, der für die Organisation dieser Aktionen zuständig war, wurde bei der Jahreshauptversammlung einstimmig entlastet und dadurch in seiner Arbeit bestätigt. Dadurch ist es nicht verwunderlich, dass sich im neu gewählten Vorstand viele Gesichter aus dem alten wiederfinden lassen.

Niklas Rink wurde sowohl als erster Jugendwart als auch als erster Turn-und-Ruderwart in seinem Amt bestätigt. Luisa Jaeger wurde zum zweiten Jugendwart gewählt. Benedikt Witte bekleidet im Schülerruderverein und in der Jugendabteilung das Amt des Schriftwarts. Auch Paul Lessing erhielt in beiden Vereinen ein Amt und ist nun Ruderwart im Schülerruderverein und als Neuwiedvertreter der Jugendabteilung zuständig für den Jugendrudertermin in Neuwied.

Der Hauswart bleibt dem Verein mit Julien Lenkeit erhalten. Jan Claessen wurde zum Kassenwart gewählt und Leonie Grzembke findet sich im Amt des Altwiedvertreters wieder, wodurch der Kontakt zum Kinderrudern auf der Wied sichergestellt werden soll. Neu im Jugendvorstand sind in diesem Jahr nur zwei Jugendliche: Franziska Wirtgen ist neuer Bootswart und Nico Lange ist als Jugendvertreter in den Vorstand gekommen. Mit dieser Aufstellung und dem bereits zugesicherten Rückhalt des Erwachsenenvorstands scheint die GTRVN-Jugend gut für die Saison 2018/19 gewappnet zu sein. Die Jugendarbeit im GTRVN hört allerdings nicht außerhalb des Vorstands auf, wodurch alle Interessierten herzlich dazu eingeladen sind, sich im Rudersport und im Vereinsleben zu engagieren.

Leonie Grzembke