Sie befinden sich hier:

Info's für Wanderruderer




Warum in Neuwied anlegen


Neuwied (Pegelturm und Bootshäuser bei Stromkilometer 608) eignet sich als Zwischenstop mit Übernachtunsmöglichkeit für Wanderfahrten auf dem Rhein. Die nächsten Bootshäuser liegen stromaufwärts in Lahnstein bzw. in Koblenz kurz hinter der Moselmündung. Flußabwärts sind die nächsten Bootshäuser in Andernach, Bad Honnef und Bonn.
Was für Wanderfahrer vermutlich etwas ungewohnt erscheint ist der Deich. Denn über eine breite Treppe werden die Boote vor und nach jeder Fahrt über diesen getragen. Auf der Wiese an der Rückseite des Deiches sind die Boote sicher untergebracht.
Eine Beschreibung, wie der Landdienst zu uns findet ist, könnt Ihr unserer Anfahrtskizze entnehmen.

Übernachtung im Hotel

Neuwied ist keine Großstadt und kann daher auch nicht mit bekannten Hotelketten dienen. Auf der Homepage der Stadt Neuwied (www.neuwied.de/tourismus/) gibt es ein Gastgeberverzeichnis. Das "Stadthotel" und das "Rheinhotel" beispielsweise liegen gerade mal ca. 100 m vom Bootshaus entfernt.
Ansonsten hilft ein Blick in die einschlägigen Zimmersuch-Seiten.



Übernachtung im Bootshaus


Wir bieten die Möglichkeit, in unserem Bootshaus zu übernachten. Zum einen stehen bei großen Gruppen die Bootshallen zur Verfügung. Zum anderen könnt Ihr die Umkleideräume nutzen. Die Bootshallen sind nicht geheizt, die Umkleiden hingegen schon.
Ihr findet außerdem saubere Sanitäranlagen vor. Falls Ihr anderswo Erfahrungen mit "Untermietern" gesammelt habt: Bei uns passiert sowas nicht! Der gesamte hintere Teil des Bootshauses wurde vor wenigen Jahren komplett renoviert. Falls Ihr unsere Gäste sein wollt bitten wir darum, uns kein Chaos zu hinterlassen.

Bevor Ihr aber jetzt bei uns einzieht sind noch ein paar Kleinigkeiten zu beachten:

Eine frühzeitige Anmeldung bei Bettina und Martin Grzembke unter grzembke@online.de oder 02631/58363 ist notwendig.
Familie Grzembke (oder eine im Vorfeld benannte Vertretung) organisiert auch die Schlüsselüber- und rückgabe.

Es ist klar, dass man erstmal ausspannen möchte, wenn das Etappenziel erreicht ist. Jedoch schaut bitte vorher auf unsere wöchentlichen Termine. Zu Zeiten des Ruderbetriebs müssen Hallen und Umkleiden begehbar sein!

Die Übernachtunskosten pro Person und Nacht liegen bei 5,00 €. Diese bitte auf das Konto 42150 des GTRVN bei der Sparkasse Neuwied BLZ 57450120 überweisen.

Verpflegung


Wir haben im Herren-Umkleideraum eine kleine Kochnische (zwei Herdplatten, ein Spülbecken und ein Unterschrank mit ein paar Kochutensilien) eingerichtet. Für die Zubereitung einer kleinen Mahlzeit reicht das aus.
Falls Ihr Euch aber nicht noch die Mühe machen wollt, ein Galadiner zuzubereiten, schaut einfach mal unten auf die Karte. Dort finden sich jede Menge Restaurants und Imbissläden. Bis in die Innenstadt sind es zu Fuß ca. sieben Minuten.
Das Restaurant-Angebot reicht von Italienern, Griechen, Chinesen, Thailändern bis zum Spanier. Die Auswahl ist reichhaltig, die Preise sehr akzeptabel: Für 7 € kann man bereits ein gutes Essen ergattern.
Die Preise bei den Imbissläden liegen bei 3 € für eine Pizza oder einen Döner Kebap. Unsere Empfehlung: Wenn's schnell gehen soll: einfach mal durch die Schlossstraße gehen!


SKizze der Neuwieder Innenstad
SKizze der Neuwieder Innenstad Quelle: GTRVN